Haus des Wissens Bochum

Zuschlag offenes Vergabeverfahren Lichtplanung mit anschließender Beauftragung.

Auf einer Fläche von rund 11.400 qm BGF im l-förmigen Bestandsgebäude und zusätzlicher Innenhofnutzung sollten Stadtbibliothek, VHS, UniverCity und Markthalle zusammengebracht werden. CROSS ging es darum, eine Architektur zu schaffen, die sich als einladende Geste zum Verweilen versteht, für Jedermann.

Um die Herausforderung der Topografie für den Innenraum zu lösen, wurden die unterschiedlichen Niveaus von zwei Seiten ebengleich in das Gebäude „geschoben“: Der Stadtraum erweitert sich unmittelbar in das Gebäude. Außerdem öffnet CROSS die Fassade des Bestandsgebäudes im Bereich der Zugänge durch eingeschossige, breite Einschnitte, die den Blick in einen großzügigen, weiten Innenraum freigeben, Aufmerksamkeit auf sich lenken und die Öffentlichkeit einladen.

 

Objekt: Bibliothek, Volkshochschule, Markthalle, UniverCity 
Bauherr: Stadt Bochum
Architekt: CROSS Architecture
Visualisierung: Rendertaxi
Ort: Bochum
Fertigstellung: vorauss. 2025